Verpackungen und Folien
für Lebensmittel, Kosmetik und Pharma

 

Verpackungen aus Papier und Kunststoff sind alltägliche Begleiter im Einsatz für Lebensmittel, Medikamente oder Kosmetikprodukte. Die Anforderungen an ihre funktionellen Eigenschaften sind seit ihrer Einführung jedoch stetig gestiegen.

Das Fraunhofer ISC besitzt langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Funktionsschichten für Papier- und Kunststoffverpackungen, die den individuellen Kundenanforderungen gerecht werden.

 

 

Mit unserem Know-how lassen sich auch die Anforderungen
des Verpackungsgesetzes (VerpackG) 2019 meistern.

Prämierte ORMOCER® und bioORMOCER® Funktionslacke bieten eine Plattformlösung
für nachhaltige Verpackungen aus:
 

  • konventionellen Kunststoffen (Polyolefine, PET, u.a.) sowie aus
  • bioabbaubaren bzw.
  • biobasierten Polymeren (PLA, PHA u.a.) als auch
  • Papier/Pappe.

Mit Hilfe eines breit gefächerten Partnernetzwerks helfen wir Firmen auch beim Design und der Umsetzung von innovativen umweltfreundlichen Verpackungen für unterschiedlichste Produkte und begleiten bis zur Überführung in den Markt.

 


Verschiedene Produkte benötigen unterschiedliche Verpackungskonzepte

 

Wir helfen bei der Beratung zur möglichen Materialauswahl und –kombination und passen unsere Beschichtungen so an, dass spezielle Anforderungsprofile exakt erfüllt werden. Die Mindesthaltbarkeiten können so garantiert werden ohne Verpackungen überdimensioniert auszustatten. Dies wird möglich durch unsere hoch funktionellen ORMOCER®/bioORMOCER®-Beschichtungsmaterialien, die unterschiedliche Eigenschaften in einer Schicht kombinieren können:

  • Barrieren gegenüber Wasserdampf, Sauerstoff, Aromastoffen und MOSH/MOAH
  • Abriebbeständige, wasserabweisende und chemisch stabile Schichten
  • Aktive Sauerstoffbarriereeeigenschaft (Sauerstoffscavenger)
  • Antimikrobiell wirksame Schichten
  • Licht- und UV-beständige Schichten

Sowohl Folien als auch dreidimensionale Geometrien lassen sich durch Stand-der-Technik Applikationsverfahren mit unseren sehr dünnen Funktionsschichten (< 1 µm – 3 µm) veredeln. Hierdurch können wir bioabbaubare bzw. leicht recyclebare Verpackungen ermöglichen.    

Unsere Innovationen

Hier finden Sie unseren Beitrag zu modernen umweltfreundlichen Verpackungen:

Herkömmliche Verpackungsfolien sind Hochleistungsprodukte – aber leider kaum recyclebar. Unsere transparente multifunktionelle Barrierebeschichtung vereint viele Verpackungsfunktionen in 1 bis 3 µm und haftet sehr gut auf den Kunststoffen. Damit lässt sich eine sogenannte Monofolie für leicht zu recyclende Verpackungen realisieren. Dieses Barrierekonzept lässt sich auch auf komplexe Geometrien für starre Verpackungen übertragen.

 

Vorteile:

  • Monofolien gemäß Verpackungsgesetz realisierbar für alle Kunststoffe inkl. Recyclaten
  • Nur 1 – 3 µm transparente ORMOCER®-Schicht vereint alle wesentlichen Funktionalitäten

 

Konkrete Fragen oder Rückruf erwünscht?

Nehmen Sie noch heute unverbindlich Kontakt mit uns auf.

» Anfrage senden

Weiterhin haben wir auch für papier- und pappebasierte Materialien spezielle Barrierekonzepte entwickelt:

  • für Verpackungen für Lebensmittel, Kosmetik- und Pharmaprodukte sowie
  • für Verpackungen für anspruchsvollere technische Produkte

Unsere Barriereschichten ermöglichen nun Verpackungslösungen aus Papier oder Pappe mit Eigenschaften nahe denen von Kunststoffverpackungen. Darüber hinaus kann die Verpackung mit der Variante bioORMOCER® auch komplett kompostierbar gestaltet werden.

 

 

Vorteile:

  • Barriereeigenschaften nahe denen von Kunststoffverpackungen
  • Zusätzliche Eigenschaften wie oleophob, kratzfest, bedruckbar
  • Hauchdünne Schicht stört nicht beim Recyclingprozess

 

Konkrete Fragen oder Rückruf erwünscht?

Nehmen Sie noch heute unverbindlich Kontakt mit uns auf.

» Anfrage senden

Die innovative Synthese aus umweltfreundlichen Silikaten und biogenen Rohstoffen: multifunktionelle Barriere und zusätzlich bioabbaubar.

Prämiert von der Ellen MacArthur Foundation


Biobasiert und bioabbaubar – die neuen bioORMOCER®-Beschichtungen

Um Verpackungsmaterialien umweltfreundlicher zu gestalten, müssen auch Barriereschichten biobasiert und bioabbaubar werden.

Mit den neu entwickelten bioORMOCER®-Beschichtungen kann das Fraunhofer ISC die Barriereleistungen konventioneller Bioverpackungen deutlich verbessern.

  • Sehr gute Barriereeigenschaften gegenüber: Wasserdampf, Sauerstoff, Aromen, Weichmachern, MOSH/MOAH
  • Zusätzlich einstellbare Funktionen:
    • Antistatisch
    • Anti-adhäsiv
    • Abriebfest
  • Feuchtegetriggerte antimikrobielle Wirksamkeit
  • Biologische Abbaubarkeit zeitlich einstellbar
  • Hohe optische Qualität

Durch anorganisch-organische Materialkombinationen können Eigenschaften gezielt optimiert und an das Produkt angepasst werden.

 

Konkrete Fragen oder Rückruf erwünscht?

Nehmen Sie noch heute unverbindlich Kontakt mit uns auf.

» Anfrage senden

Zusätzlich zu den „basics“ können wir Verpackungen auch mit „intelligenten“ Funktionen ausrüsten. Dazu gehören neben aktiven Funktionen wie Sauerstofffänger, UV-Schutz oder Fälschungsschutz auch viele sensorische Funktionen, die wir mittels Molekülen und/oder Partikeln einbauen. So können wir bei Exposition zu Gasen (Sauerstoff, CO u.a.) oder Wärme (Kühlkettenunterbrechung)mechanische Einflüsse (z. B. Stoß) und andere unerwünschte Einflüsse als sensorische Funktion direkt in das Verpackungsmaterial integrieren.

Auch für die Verklebung und die spätere einfache Auftrennung von Verpackungen im Recycling haben wir moderne Lösungen entwickelt.

 


 

 

Konkrete Fragen oder Rückruf erwünscht?

Nehmen Sie noch heute unverbindlich Kontakt mit uns auf.

» Anfrage senden

Vorteile unserer Barrierebeschichtungen

  • Chemisch und thermisch stabil
  • Transparent
  • Biegebeständig
  • Verarbeitung bei milden Reaktionsbedingungen
  • Herstellung im Rolle-zu-Rolle-Verfahren
  • Erforderliche Haltbarkeiten für die Verarbeitung
  • Kombination von mehreren Funktionen in einer Beschichtung  

Schwerpunkte

  • Innovative Barrierekonzepte für Folien und Verpackungen aus Kunststoff mit Barriereeigenschaften gegenüber Gasen, Dämpfen, Aromastoffen, Geruchsstoffen, Weichmachern, migrationsfähigen Monomeren

  • Funktionelle Beschichtung für Verpackung aus Papier oder Karton zum Schutz vor Gasen, Wasser, Ölen und Fetten und für den Abriebschutz


  • Biologisch abbaubare Funktionslacke (bioORMOCER®) für Folien und Verpackungen aus Kunststoff:
    • Zeitlich steuerbare biologische Abbaubarkeit
    • Sehr gute Barriereeigenschaften gegenüber Wasserdampf, Sauerstoff, Aromen, Weichmachern
    • Antimikrobielle Wirksamkeit
  • Intelligente Verpackungen mit sensorischen (z. B. Sauerstoffzutritt) und aktiven (z. B. Scavenger) Funktionen

Service

  • Charakterisierung der Lacke und Bewertung der Eigenschaften
  • Scale-up von Lacksynthesen in Pilot- und Produktionsansatzgrößen und Bereitstellung der Lacke
  • Erstellung von Sicherheits- und Technikdatenblättern
  • Technologie-Transfer und begleitende Unterstützung bis zur Markteinführung  

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Victor Trapp

Contact Press / Media

Dr. Victor Trapp

Leiter Marketing und Vertrieb

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon +49 931 4100-370

Fax +49 931 4100-570

Sabine Amberg-Schwab

Contact Press / Media

Dr. Sabine Amberg-Schwab

Expert Scientist für Barriereschichten | Chemische Beschichtungstechnologie

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Neunerplatz 2
97082 Würzburg

Telefon +49 931 4100-620

Fax +49 931 4100-399