Fachkompetenz im Bereich Umweltanalytik
für Forschung und Industrie

© Fraunhofer ISC

Mit spezifischen Lösungen der Umweltanalytik erforscht das Fraunhofer ISC, welche Wirkung klimatische Bedingungen und Umwelteinflüsse auf den Menschen, aber auch auf Gebäude und Produkte haben. Der Fachbereich Kulturgüterschutz des Fraunhofer ISC schafft dabei die Schnittstelle zwischen zukunftsweisender Technologie und klassischer Denkmalpflege.

 

KlimaTOM

Thermooptische Messanlage
für Klimamonitoring

  • Online-Bestimmung des Wärme-, Kälte- und Feuchteeinflusses auf Materialien
  • Berührungs- und zerstörungsfreies Messen
  • Kontrollierte Kälte-/Wärme- und Feuchtezyklen
  • Komplexe Bauteile und Geometrien untersuchbar

Kulturgüterschutz und Konservierung

  • Erhalt von historischen Gläsern und Keramiken, Metallobjekten, Email, Glasuren oder Mosaiken
  • Moderne Schadensanalytik  (Glas- und Faserkorrosion) und Herstellung von Modellsubstraten, z. B. zur Simulation von Schadensphänomenen
  • Entwicklung neuer Konservierungsmaterialien und -methoden, wie beispielsweise ORMOCER®-Lacke
  • Beschleunigte Bewitterung im Klimaschrank für realitätsnahe Tests und Analysen, mechanische Belastungstests
 

Glasdosimeter für
Umweltmonitoring

  • Hochempfindliche Glassensoren zur Überwachung der klimatischen Bedingungen
  • Einstellbar auf verwendete Umgebungsbedingungen und Einsatzgebiet
  • Schnelle und umfassende Analyse sowie Interpretation der Messergebnisse
  • Geeignet für (Ausstellungs-)Vitrinen, Depoträume,Transportboxen oder Container, Industrieanlagen, Außenschutzverglasungen

Mehr Informationen

 
  • Sehen Sie sich auch unser Video
    über KlimaTOM an

 

Ihre Ansprechpartnerin vor Ort

Sabrina Rota

Contact Press / Media

Sabrina Rota

Leiterin Internationales Zentrum für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung IZKK

Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Bronnbach 28
97877 Wertheim

Telefon +49 9342 9221-710

Fax +49 9342 9221-799