Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

LABVOLUTION 2019

Das Fraunhofer ISC präsentiert mit dem Projekt APRONA eine flexible roboterbasierte Anlage zur automatisierten Produktion von Nanopartikeln.

mehr Info

Wir freuen uns sehr über die Verleihung des renommierten Fraunhofer-Preises „Technik für den Menschen“ an zwei Mitarbeiter des Fraunhofer ISC.

mehr Info

MedtecLIVE 2019

Gezeigt werden u.a. flexible Sensoren zur Druck- und Belastungsmessung, die in Textilien integriert werden können.

mehr Info

Fraunhofer ISC auf der AchemAsia 2019

Vom 21. bis 23. Mai 2019 präsentiert sich das Fraunhofer ISC innerhalb des Deutschen Gemeinschaftstandes auf der AchemAsia in Shanghai. Gezeigt wird u.a. das AQUAJUST®.

mehr Info

Projekt BioSensing – Krankheitserreger mit Quantentechnologie erkennen

Krankheiten sicher diagnostizieren, beginnende Epidemien frühzeitig erkennen oder Gifte und Krankheitserreger im Trinkwasser und Lebensmitteln nachweisen – diese Aufgaben sollen mit neuartigen verbesserten Biosensoren gemeistert werden.

mehr Info

Battery2030+
Neue Forschungsinitiative treibt Europas Batterie-Revolution voran

Das erste der »Battery 2030+« Projekte startet im März 2019 und legt die Basis für diese Forschungsinitiative zu den Batterietechnologien der Zukunft.

mehr Info

Aktuelles

Ausgezeichnet

Die Träger des diesjährigen Fraunhofer-Preises „Technik für den Menschen“: Die Personen v. l. n. r.: Prof. Dr. Wiese (ehem. Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft), Dr. Kursawe (Merck KGaA), Dr. Durschang und Dr. Probst (Preisträger Fraunhofer ISC), Prof. Dr. Neugebauer (Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft).

 

Fraunhofer-Projektzentrum Stammzellprozesstechnik SPT

Ziel: Stammzellprozesse durch
Automatisierung in einen industriellen
Maßstab zu überführen.

 

Nachhaltige Textilien

Das ISC und das STFI Chemnitz planen umweltfreundliche, nachhaltige Textilien zu entwickeln. Interesse Partner in unserem Projektkonsortium zu werden? Besuchen Sie uns doch auf der Techtextil 2019.

 

Translationszentrum für Regenerative Therapien

Entwicklung neuer zellbasierter Gewebemodelle und Testsysteme, skalierbarer Produktionsprozesse und biologisch vaskularisierter Implantate bis hin zum Prototypen.

 

 

Messen und Termine

27.11.2019

Praxisseminar: Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung

27.11.2019 Das Kursangebot »Tissue Engineering - Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung« vermittelt in drei Kurstagen einen umfassenden Überblick über die biologischen und materialwissenschaftlichen Grundlagen des Tissue Engineering und gewährt Einblicke in praxisnahe Anwendungen, von personalisierten Testsystemen bis zur Entwicklung und Zulassung von zellbasierten Therapien.
Read more

27.10.2019

PACRIM13

Vom 27. Oktober bis 1. November findet die PACRIM13 in Okinawa in Japan statt. Dr. Andreas Diegeler vom Fraunhofer ISC hält einen Vortrag zum Thema »Optical detection and structural analysis of creep behavior during sintering of ceramic parts using the versatile Thermo-Optical-Measurement technique TOM«.
Read more

13.10.2019

Euro-PM-2019

Vom 13. bis 16. Oktober findet die Euro PM2019 in Maastricht in den Niederlanden statt. Dr. Andreas Diegeler vom Fraunhofer ISC hält einen Vortrag zum Thema »Characterisation Of Additive Manufactured PM Parts Using Thermo-Optical Measuring Technique«.
Read more

17.7.2019

Cluster-Forum Werkstoffe der Zukunft – Faserverbundwerkstoffe 2019

Wo extreme Anforderungen an die Werkstoffeigenschaften gestellt werden und maßgeschneiderte Lösungen gefragt sind, kommen Faserverbundwerkstoffe zum Einsatz.
Read more
 

Jahresberichte

In unseren Jahresberichten finden Sie Berichte über ausgewählte Forschungsaktivitäten sowie Zahlen und Fakten über das Institut.

 

 

 

Videos über ...

  • ... das Fraunhofer ISC
  • ... die Fraunhofer-Allianz Batterien
  • ... textilintegrierte Drucksensoren
  • ... beschleunigte Wundheilung
 

Publikationen

Hier finden Sie unsere wissenschaftliche Publikationen, Fachinformationen (u.a. Flyer) und Jahresberichte.

Presseinformationen

16.5.2019

Projekt APRONA auf der LABVOLUTION: automatisierte Produktion von Nanopartikeln mit flexibler roboterbasierter Plattform

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC präsentiert auf der LABVOLUTION 2019 gemeinsam mit Projektpartnern eine flexible Roboter-basierte Plattform zur automatisierten Produktion von Nanopartikeln, die im BMBF-Verbundprojekt »APRONA« entwickelt wird. Im Rahmen dieses Projektes arbeiten vier Projektpartner zusammen – neben dem zum ISC gehörigen Translationszentrum Regenerative Therapien sind das Goldfuß engineering, Biametrics sowie BioTeSys. Der Verbund wird von BioRegio STERN koordiniert.
Read more

15.5.2019

Dehnbare Sensoren für smarte Textilien

Intelligente Materialien und integrierte Elektronik schaffen Voraussetzungen für innovatives Design und neue Anwendungen in den Bereichen intelligente Textilien, elektronische Verbindungen, Steuerungen und Anzeigen. Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC mit seinem Center Smart Materials arbeitet an siliconbasierten Materialien, angepassten Druckpasten und effizienten Produktionstechnologien. Damit kann das Anwendungspotenzial von dehnbaren Sensoren und Leiterbahnen für neue Produktideen erschlossen und die Implementierung beschleunigt werden.
Read more

13.5.2019

Dreimal Fraunhofer im gemeinsamen Einsatz

Zusammen präsentieren das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT, das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT und das Fraunhofer-Projektzentrum für Stammzellprozesstechnik SPT ausgesuchte Themen der Labor- und Biotechnologie im fahrbaren epidemiologischen BSL2-Labor, dem »mobilen EpiLab«.
Read more

13.5.2019

Textilintegrierte Sensorik und Aktorik – drucken oder aufbügeln?

Maschinen und Anlagen können relativ einfach mit Sensoren ausgestattet werden, die zu jederzeit Auskunft über den Zustand eines Systems anhand definierter Parameter Auskunft geben. Schwieriger wird es bei Systemen, die bewegliche oder dehnbare Sensoren erfordern, z. B. bei der Integration in textile Materialien oder Elastomere. Das Center Smart Materials CeSMa des Fraunhofer ISC hat seine Erfahrung im Bereich der adaptiven Elastomere genutzt und hochelastische Sensoren und Aktoren auf Siliconbasis entwickelt. Damit lassen sich smarte, elektronische Textilien (e-textiles) mit vielfältigen sensorischen und aktorischen Funktionen für ein breites Anwendungspotenzial in der Medizintechnik, im Sport, in Möbeln, Fahrzeugen oder in der Transportsicherheit bereitstellen. CeSMa stellt seine Entwicklungen vom 14. bis 17. Mai auf der Techtextil 2019 in Frankfurt vor.
Read more

Fraunhofer-Standortkarte

 

Fraunhofer
Standortkarte

Wo befinden die einzelnen Institute?
Welche Kooperationen gibt es?
Schauen Sie an, wo die
Fraunhofer-Gesellschaft tätig ist.