Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Gebäude Fraunhofer ISC
© Katrin Heyer für Fraunhofer ISC

Im Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg werden individuelle Werkstofflösungen für unterschiedlichste Anwendungen auf Basis einer einzigartigen Kombination aus Material-, Verarbeitungs-, Anwendungs- und Analytik-Know-how erarbeitet.

Mit Blick auf den effizienten Einsatz von Ressourcen und Energie setzt das Institut für seine Entwicklungen auf den Einsatz nachwachsender und umweltfreundlicher Rohstoffe, die Vermeidung kritischer Werkstoffe sowie auf intelligente und nachhaltige Verfahren. Neben Auftragsforschung und -entwicklung bietet das ISC produktionsbegleitende Analytik und Charakterisierung, Prozessoptimierung, Gerätebau sowie das Upscaling von Herstell- und Verarbeitungsverfahren bis in den Pilotmaßstab.

Aktuelles am Fraunhofer ISC

 

Presseinformation / 12.11.2021

Kulturerbe in Zeiten der Klimakrise

Dies untersuchen Fraunhofer Forscherinnen und Forscher im BMBF-Projekt KERES.

 

Interview / 9.11.2021

Meet ASTRABAT

A chat with IRCER, the ceramics research institute at University of Limoges

(Interview mit Dr. Fabrice Rossignol)

 

Presseinformation / 5.11.2021

IDcycLIB

Innovationsplattform einer grünen, detektierbaren und direkt recycelbaren Lithium-Ionen Batterie

 

Partner für EU-Projekte

Das Fraunhofer ISC verfügt über einen hervorragenden Leistungsausweis in der europäischen Zusammenarbeit und kann auf ein großes internationales Netzwerk von Forschungspartnern aus Industrie und Forschung aufbauen.

Podcast
»Batterietechnologien der Zukunft«

Dr. Henning Lorrmann im Gespräch mit Felix Spies. Zum Nachlesen auch bei der Frankfurter Rundschau.

 

Projekt »NewHyPe«

New Hybrid Paper: Im Rahmen des NewHyPe-Projekts hat sich das Fraunhofer ISC mit anderen Forschungsinstituten und Unternehmen aus Norwegen, Finnland und Deutschland zusammengeschlossen, um neue Mulchpapiere zu entwickeln.

Presseinformation / 7.10.2021

Internationale Online-Tagung zum Stand von Forschung und Technik zum Thema »Grüne Batterien« erfährt große Resonanz

Baufortschritt

Für das Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien und das Fraunhofer-Projektzentrum Stammzellprozesstechnik wird derzeit das denkmalgeschützte Gebäude der früheren Würzburger Universitäts-Augenklinik fachgerecht saniert.

Fachbereiche des Fraunhofer ISC

 

Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL

Das HTL entwickelt Hochtemperatur-Materialien, -Bauteile und -Messverfahren und optimiert damit Thermoprozesse.

 

Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT

 

Center of Device ­Development CeDeD

Spezialgerätebau am Fraunhofer ISC: Das Center of Device Development CeDeD entwickelt, konzipiert und baut wissenschaftliche Spezialgeräte und Forschungsanlagen nach individuellem Kundenwunsch.

 

Presseinformationen

8.11.2021

Intelligente Sensoren für schnelles Laden - Batterieforschungsprojekt »SPARTACUS« hat erste Meilensteine gemeistert

Rund ein Jahr läuft nun das Forschungsprojekt SPARTACUS im Rahmen der EU-Forschungsinitiative BATTERY 2030+. Das Projekt hat die ersten Meilensteine und Projektziele erfolgreich gemeistert. Auf dem Weg zur sensorgestützten Optimierung von Ladezeiten, Reichweite und Lebensdauer für Lithium-Ionen-Batterien wurde in den vergangenen 12 Monaten eine Reihe von Teilaspekten vom SPARTACUS-Projektteam bearbeitet. Jetzt können die einzelnen Komponenten zu einem Komplettsystem zusammengefügt werden.
Read more

5.11.2021

IDcycLIB: Innovationsplattform einer grünen, detektierbaren und direkt recycelbaren Lithium-Ionen Batterie

Technologische Souveränität und Sicherung von Arbeitsplätzen in Deutschland, das nachhaltige Umdenken und Umsteuern bei der Nutzung von Rohstoffen – möglichst effizienter Einsatz und ressourcenschonende Nutzungskonzepte – sind große Herausforderungen, vor denen die Industriezweige in Europa und weltweit stehen. Insbesondere der Wandel weg von fossil angetriebener Mobilität zu einer zukunftsfähigen, auf regenerativen Energieträgern aufbauenden Elektromobilität hat die Diskussion um den Ressourcenbedarf für die dafür notwendigen Batterien verstärkt. Das Verbundprojekt IDcycLIB setzt genau hier mit zukunftsweisenden Konzepten an.
Read more

7.10.2021

Internationale Online-Tagung zum Stand von Forschung und Technik zum Thema »Grüne Batterien«

Die Green Batteries Conference will Experten aus allen Teilen der Batteriewertschöpfungskette zusammenbringen und ein gemeinsames Verständnis für die unterschiedlichen Aspekte nachhaltiger Batterien erreichen – von den Rohstoffen und Lagerstätten zu Batteriekonzepten, Design for Recycling, nachhaltige Herstellung und Nutzung, Recyclingtechnologien und Schließen des Kreislaufs. Die Konferenz findet im Oktober 2021 jeweils Dienstagsnachmittag online statt, die Resonanz ist groß, wie die Teilnehmerzahlen zeigen.
Read more

6.10.2021

»LamA – Laden am Arbeitsplatz«: Ladeinfrastruktur geht auch in Würzburg offiziell in Betrieb

Die Fraunhofer-Gesellschaft baut im Projekt »LamA – Laden am Arbeitsplatz« seit 2019 deutschlandweit die Ladeinfrastruktur an den Standorten von Fraunhofer-Instituten aus. Dabei steht ein Teil der insgesamt rund 480 Ladepunkte auch externen Nutzern zur Verfügung. Am 21. Oktober werden nun auch die neuen Ladesäulen am Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg zur Nutzung freigegeben.
Read more
 

Infoletter des
Fraunhofer ISC

 

COVID-19-Pandemie: Wichtige Informationen zur Zusammenarbeit für Kunden und Geschäftspartner

 

Jahresberichte

In unseren Jahresberichten finden Sie Informationen über ausgewählte Forschungsaktivitäten sowie Zahlen und Fakten über das Institut.

 

 

 

Publikationen

Hier finden Sie unsere wissenschaftlichen Publikationen, Fachinformationen (u.a. Flyer) und Jahresberichte.

Messen und Termine

15.11.2021

ARABLAB 2021

Auf der ARABLAB 2021 wird das Fraunhofer ISC in Halle 4 an Stand 510 Technologien des Center of Device Development CeDeD und des Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT vorstellen: AQUAJUST® CAM zur Justierung von Laborgläsern sowie ein INCUBATOR-System für die Gewebezüchtung.
Read more

10.11.2021

Online-Seminar: Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung 2021

Das Kursangebot »Tissue Engineering - Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung« vermittelt in zwei halben Kurstagen einen umfassenden Überblick über die biologischen und materialwissenschaftlichen Grundlagen des Tissue Engineering und gewährt Einblicke in praxisnahe Anwendungen, von personalisierten Testsystemen bis zur Entwicklung und Zulassung von zellbasierten Therapien.
Read more

4.11.2021

Workshop EWA Effiziente Wasseraufbereitung

Im KMU-akut Programm »Effiziente Wasseraufbereitung« – kurz EWA – bündeln die Fraunhofer-Institute IFAM und ISC gezielt ihre Expertise für die Bereiche elektrochemische Prozesstechnik, Partikeltechnologie und Materialanalytik. Gemeinsam mit und für Industriepartner arbeiten sie in vier Themenfeldern an einer effizienten Aufbereitung der wichtigen Ressource Wasser. Interessierte Unternehmen können in einem kostenlosen Online-Industrieworkshop am 4. November 2021 zu den Themen Batterierecycling, Lithiumgewinnung, alternative Klärprozesse und Meerwasserentsalzung für grünen Wasserstoff mehr erfahren.
Read more

3.11.2021

International Conference on Advanced Smart Materials and Structures (ASMaS 2021)

Dr. Holger Böse vom Center Smart Materials and Adaptive Systems CeSMA des Fraunhofer ISC wurde als Keynote speaker zur 1st International Conference on Advanced Smart Materials and Structures (ASMaS-2021) eingeladen. Er wird über "Soft and Stretchable Sensor Technology Based on Electroactive Polymers" referieren.
Read more