Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC

Green Batteries Conference 2021
© Fraunhofer ISC

Green Batteries Conference 2021

mehr Info
Multifunktionelle Verpackungslösungen
© Fraunhofer ISC / AdobeStock

»The packaging industry is changing«

Wir entwickeln diverse Lösungen für die neuen Herausforderungen im Bereich Verpackung und Logistik. Gerne informieren wir Sie darüber!

mehr Info
Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Gerhard Sextl
© Fraunhofer ISC

Herzlichen Glückwunsch!

Institutsleiter Prof. Dr. Gerhard Sextl erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

mehr Info
EWA Effiziente Wasseraufbereitung
© unsplash

EWA Effiziente Wasseraufbereitung

Lösungen zur besseren Abtrennung von Schwermetallen oder Medikamentrückständen aus industriellen/klinischen Abwässern sowie zur Li-Aufkonzentration für Batterien und Wasserentsalzung für grünen Wasserstoff

mehr Info
Projekt SUPERSMART Papierbasierte gedruckte Sensoren
© Fraunhofer ISC

Gewinner OE-A Wettbewerb 2021

Forschungsprojekt SUPERSMART: gedruckte elektronische Komponenten wie Sensoren und smarte Etiketten auf Papier beim Aufbau eines Smart Environments für Produktion, Handel und Logistik.

mehr Info
Gebäude Fraunhofer ISC
© Katrin Heyer für Fraunhofer ISC

Im Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg werden individuelle Werkstofflösungen für unterschiedlichste Anwendungen auf Basis einer einzigartigen Kombination aus Material-, Verarbeitungs-, Anwendungs- und Analytik-Know-how erarbeitet.

Mit Blick auf den effizienten Einsatz von Ressourcen und Energie setzt das Institut für seine Entwicklungen auf den Einsatz nachwachsender und umweltfreundlicher Rohstoffe, die Vermeidung kritischer Werkstoffe sowie auf intelligente und nachhaltige Verfahren. Neben Auftragsforschung und -entwicklung bietet das ISC produktionsbegleitende Analytik und Charakterisierung, Prozessoptimierung, Gerätebau sowie das Upscaling von Herstell- und Verarbeitungsverfahren bis in den Pilotmaßstab.

Aktuelles am Fraunhofer ISC

 

»The packaging industry is changing«

Wir entwickeln diverse Lösungen für die neuen Herausforderungen im Bereich Verpackung und Logistik. Treffen Sie uns z. B. vom 28.–30.9.2021 auf der FACHPACK!

 

Green Batteries
Conference 2021

Kostenloses Online Event
5., 12., 19. und 26.10.2021

Jeden Dienstagnachmittag 13-17 Uhr

 

Projekt »NewHyPe«

New Hybrid Paper: Im Rahmen des NewHyPe-Projekts hat sich das Fraunhofer ISC mit anderen Forschungsinstituten und Unternehmen aus Norwegen, Finnland und Deutschland zusammengeschlossen, um neue Mulchpapiere zu entwickeln.

 

Podcast
»Batterietechnologien der Zukunft«

Dr. Henning Lorrmann im Gespräch mit Felix Spies. Zum Nachlesen auch bei der Frankfurter Rundschau.

 

»Vor-Ort-Analytik«

Workshop am 23.9.2021 mit Key-Note-Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Sextl zu nachhaltigen Materialien in der Medizintechnik.

»Zeitenwende
Elektromobilität?«

Kostenloses Webinar zum Projekt »LamA - Laden am Arbeitsplatz« am 21.10.2021

Battery 2030+:
Forschen für nachhaltige Batterien der Zukunft


Presseinformation

EU-Projekt »Spartacus«

Intelligente Sensoren für künftige Schnellladebatterien

Fachbereiche des Fraunhofer ISC

 

Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL

Das HTL entwickelt Hochtemperatur-Materialien, -Bauteile und -Messverfahren und optimiert damit Thermoprozesse.

 

Fraunhofer-Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT

 

Center of Device ­Development CeDeD

Spezialgerätebau am Fraunhofer ISC: Das Center of Device Development CeDeD entwickelt, konzipiert und baut wissenschaftliche Spezialgeräte und Forschungsanlagen nach individuellem Kundenwunsch.

 

Presseinformationen

29.7.2021

Bundesverdienstkreuz am Bande
für Institutsleiter Prof. Dr. Gerhard Sextl

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck händigt am Donnerstag, den 29. Juli 2021 im Fürstensaal der Residenz Würzburg das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den Leiter des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung Würzburg, Prof. Dr. Gerhard Sextl, aus.
Read more

4.6.2021

Meilenstein für nachhaltige Batterien: Wie Kohlenstoffe „grüner“ werden

Lithium-Ionen-Batterien benötigen neben dem Lithium eine Reihe von speziellen Funktionsmaterialien für ihre Leistungsfähigkeit. Einige davon klingen eher unspektakulär: leitfähige Additive. Tatsächlich sind leitfähige Zusätze wie Leitruß oder Kohlenstoff-Nanoröhren ein entscheidender Baustein für die Leistungsfähigkeit und Umweltverträglichkeit von Lithium-Ionen-Batterien. Das kürzlich gestartete Verbundprojekt HiQ-CARB zielt darauf ab, neue Kohlenstoffe mit einer überlegenen Leistung und einem geringen CO2-Fußabdruck für zukünftige grüne Batterien in Europa bereitzustellen. HiQ-CARB erhält EU-Fördermittel von EIT RawMaterials, um dieses essentielle neue Batteriematerial zu skalieren und zu validieren.
Read more

14.4.2021

SUPERSMART zeigt: Gedruckte Elektronik auf Papier ist eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative

Das von EIT RawMaterials geförderte Forschungsprojekt SUPERSMART hat den Beweis erbracht: Gedruckte elektronische Komponenten wie Sensoren und smarte Etiketten auf Papier können eine wesentliche Rolle beim Aufbau eines Smart Environments für Produktion, Handel und Logistik spielen. Effiziente und zuverlässige Produktionsprozesse machen sie wirtschaftlich konkurrenzfähig. Und im Hinblick auf Ressourcenschonung, Klima und Umwelt hat auf Papier gedruckte Elektronik überragende Vorteile gegenüber konventionellen Substraten und Herstellprozessen für smarte elektronische Komponenten. Das Projektteam von SUPERSMART ist stolz darauf, von der internationalen Jury zum Gewinner des OE-A Wettbewerbs 2021 in der Kategorie "Bester öffentlich geförderter Demonstrator" gewählt worden zu sein. Die Preisverleihung findet am 15. April 2021 statt.
Read more

30.11.2020

Projektstart KERES - Kulturerbe in Deutschland vor Extremklimaereignissen schützen

Noch bis Ende Dezember hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. In einem ehrgeizigen Programm hat sich Deutschland unter anderem vorgenommen, das Thema Klimawandel und Kulturerbeschutz zu adressieren. Doch noch immer fehlen verlässliche Daten und wissenschaftliche Untersuchungen, wie und vor allem welche zukünftigen Extremwetterereignisse sich auf unser Kulturerbe in den verschiedenen Regionen Deutschlands auswirken und mit welchen Maßnahmen wir unser Kulturerbe schützen können. Dies werden Forschende in den nächsten drei Jahren in dem vom BMBF geförderten Projekt »KERES« erstmals für Deutschland untersuchen. Koordiniert wird das Forschungsvorhaben vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg zusammen mit dem Fraunhofer EU-Büro Brüssel.
Read more
 

Infoletter des
Fraunhofer ISC

 

COVID-19-Pandemie: Wichtige Informationen zur Zusammenarbeit für Kunden und Geschäftspartner

 

Jahresberichte

In unseren Jahresberichten finden Sie Informationen über ausgewählte Forschungsaktivitäten sowie Zahlen und Fakten über das Institut.

 

 

 

Publikationen

Hier finden Sie unsere wissenschaftlichen Publikationen, Fachinformationen (u.a. Flyer) und Jahresberichte.

Messen und Termine

15.11.2021

ARABLAB 2021

Auf der ARABLAB 2021 wird das Fraunhofer ISC in Halle 4 an Stand 510 Technologien des Center of Device Development CeDeD und des Translationszentrum für Regenerative Therapien TLZ-RT vorstellen: AQUAJUST® CAM zur Justierung von Laborgläsern sowie ein INCUBATOR-System für die Gewebezüchtung.
Read more

10.11.2021

Online-Seminar: Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung 2021

Das Kursangebot »Tissue Engineering - Grundlagen der 3D-Gewebezüchtung« vermittelt in zwei halben Kurstagen einen umfassenden Überblick über die biologischen und materialwissenschaftlichen Grundlagen des Tissue Engineering und gewährt Einblicke in praxisnahe Anwendungen, von personalisierten Testsystemen bis zur Entwicklung und Zulassung von zellbasierten Therapien.
Read more

3.11.2021

International Conference on Advanced Smart Materials and Structures (ASMaS 2021)

Dr. Holger Böse vom Center Smart Materials and Adaptive Systems CeSMA des Fraunhofer ISC wurde als Keynote speaker zur 1st International Conference on Advanced Smart Materials and Structures (ASMaS-2021) eingeladen. Er wird über "Soft and Stretchable Sensor Technology Based on Electroactive Polymers" referieren.
Read more

21.10.2021

Zeitenwende Elektromobilität?

Die Bereitstellung bzw. Schaffung einer Infrastruktur für Elektrofahrzeuge bietet Unternehmen die einzigartige Chance, den Wandel zur nachhaltigen Mobilität mitzugestalten. Die konkrete Umsetzung wirft jedoch noch viele Fragen auf. Welche Herausforderungen treten bei der Errichtung und dem Betrieb der Ladeinfrastruktur auf? Mit welchen Lösungsansätzen können diese gemeistert werden? Mit dem Projekt »LamA – Laden am Arbeitsplatz« erprobt die Fraunhofer-Gesellschaft bundesweit die Herausforderungen einer Ladeinfrastruktur und plant die daraus gewonnenen Erkenntnisse für interessierte Unternehmen zugänglich zu machen.
Read more