Vortrag  /  30.1.2020, 18:30 Uhr

Schätze im Taubertal – Kirchliche Architektur im Main-Tauber-Kreis

Das Internationale Zentrum für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung IZKK, das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC sowie der Historische Verein Wertheim laden herzlich zum Vortragsabend im Rahmen der Bronnbacher Gespräche ein. Am 30. Januar 2020 um 18.30 Uhr referiert Dr. Jörg Paczkowski im Vortragssaal der Außenstelle des Fraunhofer ISC im Kloster Bronnbach über die »Schätze im Taubertal – Kirchliche Architektur im Main-Tauber-Kreis«.

Dr. Jörg Paczkowski lädt Sie zu einem virtuellen Rundgang durch das Taubertal und seinen angrenzenden Gebieten ein, in denen es  hoch bedeutende sakrale Bauwerke zu entdecken gibt. Doch auch nicht so bekannte Architekturen – gerade in den Dörfern – verdienen eine größere Beachtung. Der Referent wird den Bogen spannen von romanischen Bauten, z. B. Kloster Bronnbach oder auch Grünsfeldhausen, über gotische Architekturen (u.a. in Bad Mergentheim), und Renaissancebauten (Wallfahrtskirche in Laudenbach) bis hin zu zahlreichen Kirchenbauten, die unter dem Einfluss von Balthasar Neumann errichtet wurden. Auch Bauten des 19. Jahrhunderts haben einen eigenen Stellenwert erreicht. Dem Referent ist auch wichtig die Sakralbauten unserer Gegend einzuordnen in die überregionale Kunstgeschichte.

Start der Veranstaltung ist um 18:30 Uhr in der Außenstelle des Fraunhofer ISC, Bronnbach.
Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.
 

Den Veranstaltungskalender des Kloster Bronnbach finden Sie hier.