Umweltanalytik

Mit spezifischen Lösungen der Umweltanayltik erforscht das Fraunhofer ISC, welche Wirkung klimatische Bedingungen und Umwelteinflüsse auf den Menschen, aber auch auf Gebäude und Produkte haben. Der Fachbereich Kulturgüterschutz des Fraunhofer ISC schafft dabei die Schnittstelle zwischen zukunftsweisender Technologie und klassischer Denkmalpflege.
 

Klima-TOM (thermooptische Messanlage) für Klimamonitoring

  • Online-Bestimmung des Wärme-, Kälte- und Feuchteeinflusses auf Materialien (Glas, Glaskeramik, Keramik, Kunststoff, Metall)
  • Berührungs- und zerstörungsfreies Messen
  • Kontrollierte Kälte-/Wärme- und Feuchtezyklen
  • Komplexe Bauteile und Geometrien untersuchbar
  • Präzise optische Bestimmung des Ausdehnungs-, Quell- und Krümmungsverhaltens
  • Untersuchung von Materialverbunden mit unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten
  • Erkennen von kritischen Parametern und Zuständen
  • Schadenscharakterisierung

 

Kulturgüterschutz und Konservierung

  • Erhalt von historischen Gläsern und Keramiken, Metallobjekten, Email, Glasuren oder Mosaiken
  • Moderne Schadensanalytik  (Glas- und Faserkorrosion) und Herstellung von Modellsubstraten, z. B. zur Simulation von Schadensphänomenen
  • Entwicklung neuer Konservierungsmaterialien und -methoden, wie beispielsweise ORMOCER®-Lacke
  • Beschleunigte Bewitterung im Klimaschrank für realitätsnahe Tests und Analysen, mechanische Belastungstests

     

Glasdosimeter für Umweltmonitoring

  • Hochempfindliche Glassensoren zur Überwachung der klimatischen Bedingungen wie Temperatur, relative Luftfeuchte, Licht oder Schadgase
  • Einstellbar auf verwendete Umgebungsbedingungen und Einsatzgebiet
  • Schnelle und umfassende Analyse sowie Interpretation der Messergebnisse
  • Geeignet für (Ausstellungs-)Vitrinen, Depoträume,Transportboxen oder Container, Industrieanlagen,Außenschutzverglasungen

 

Mehr Informationen