Spatenstich  /  14.6.2017

Spatenstich für das neue Forschungsgebäude der Fraunhofer-Projektgruppe IWKS in Hanau

Am Standort Hanau wird für die Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS ein neues, modernes Forschungsgebäude mit hochwertigen Labor- und Technikumsräumen, Werkstätten sowie zusätzlichen Büroräumen auf rund 2.600 Quadratmetern errichtet. Am 14. Juni wird der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein mit einem Spatenstich die Baumaßnahmen für den Neubau starten. Details des neuen Gebäudes werden in Kurzvorträgen und auf Bautafeln gezeigt.